© Holzbau Heider 2011 | Impressum Dachstühle Egal ob bei Neu- oder Umbau, Sie brauchen immer ein “Dach über dem Kopf”. Die dabei benötigte Dachform hängt im wesentlichen von den baurechtlichen Vorgaben und den örtlichen Gegebenheiten ab. Dachstühle lassen sich sowohl in sichtbarer Ausführung mit darüber liegender Wärmedämmung, als auch nicht sichtbar mit Zwischensparrendämmung realisieren. Egal ob modern mit Pultdach oder klassisch mit Satteldach, ob mit Erker, Gaube oder vielleicht mit Querbau. In der Regel verwenden wir für unsere Dachstühle trockenes und gehobeltes Konstruktionsvollholz oder Brettschichtholz in den erforderlichen Güten. Dies erlaubt einen Verzicht auf chemischen Holzschutz. Die bewitterten Dachstuhlteile werden konstruktiv so ausgeführt, dass man auch hier auf einen chemischen Holzschutz verzichten kann. Diese Vorgehensweise entspricht unserem baubiologischen Grundsatz, der atmungsaktiven diffusionsoffenen Bauweise ohne Einsatz von chemischem Holzschutz und sperrenden Folien. Dachstühle für eine größere Ansicht auf ein Foto klicken